Älterwerden ist voll sexy, man stöhnt mehr 2023

12,45 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Menge:

Älterwerden ist voll sexy, man stöhnt mehr 2023

Verlag
Kalendarium
Seiten
Sprache
Kalenderart
Erscheinungsdatum
Kalenderhaus-Artikelnummer

Produktbeschreibung

AUTOR: Sabine Bode

Sabine Bode, ehemalige Autorin von Harald Schmidt, Anke Engelke und Hape Kerkeling, kommt immer ohne Komma auf den Punkt. Mit Älterwerden ist voll sexy, man stöhnt mehr hat die Comedienne, der die Gags nur so aus dem Kopf purzeln, einen Megabesteller geschrieben. Die Bochumerin zählt sich zur gesellschaftlichen Randgruppe »verheiratet, zwei Kinder, kein Webergrill«. Online findet man sie unter: www.fraubode.de
Dass Sabine Bode älter wird, merkt sie daran, dass sie an der Käsetheke »junge Frau« genannt wird oder die Friseurin fragt: »Na, wollen wir's mal ein bisschen frecher machen?« Aber das macht nichts, denn Älterwerden ist gut. Man hat keine Hemmungen mehr und strotzt vor Selbstbewusstsein. Jetzt gibt uns die Komikerin täglich Anlass zum Lachen –über Familie und Freunde, die Werbung und den eigenen Körper und zaubert dem Mittelalterweib von heute ein herzliches Lachen ins Gesicht. Jeden Tag. +++ Endlich erhältlich: Der Kalender zum großen SPIEGEL-Bestseller +++
Dass Sabine Bode älter wird, merkt sie daran, dass sie an der Käsetheke »junge Frau« genannt wird oder die Friseurin fragt: »Na, wollen wir's mal ein bisschen frecher machen?« Aber das macht nichts, denn Älterwerden ist gut. Man hat keine Hemmungen mehr und strotzt vor Selbstbewusstsein. Jetzt gibt uns die Komikerin täglich Anlass zum Lachen -über Familie und Freunde, die Werbung und den eigenen Körper und zaubert dem Mittelalterweib von heute ein herzliches Lachen ins Gesicht. Jeden Tag. +++ Endlich erhältlich: Der Kalender zum großen SPIEGEL-Bestseller +++

Ausstattung: 4-farbig
Bode, SabineSabine Bode, ehemalige Autorin von Harald Schmidt, Anke Engelke und Hape Kerkeling, kommt immer ohne Komma auf den Punkt. Mit »Älterwerden ist voll sexy, man stöhnt mehr« hat die Comedienne, der die Gags nur so aus dem Kopf purzeln, einen Megabesteller geschrieben. Aktuell tourt sie mit ihrem Programm rund ums Älterwerden durch Deutschland. Die Bochumerin zählt sich zur gesellschaftlichen Randgruppe »verheiratet, zwei Kinder, kein Webergrill«. Online findet man sie unter: www.fraubode.de

Über den Autor



Sabine Bode, ehemalige Autorin von Harald Schmidt, Anke Engelke und Hape Kerkeling, kommt immer ohne Komma auf den Punkt. Mit Älterwerden ist voll sexy, man stöhnt mehr hat die Comedienne, der die Gags nur so aus dem Kopf purzeln, einen Megabesteller geschrieben. Die Bochumerin zählt sich zur gesellschaftlichen Randgruppe »verheiratet, zwei Kinder, kein Webergrill«. Online findet man sie unter: www.fraubode.de


Klappentext



Dass Sabine Bode älter wird, merkt sie daran, dass sie an der Käsetheke »junge Frau« genannt wird oder die Friseurin fragt: »Na, wollen wir's mal ein bisschen frecher machen?« Aber das macht nichts, denn Älterwerden ist gut. Man hat keine Hemmungen mehr und strotzt vor Selbstbewusstsein. Jetzt gibt uns die Komikerin täglich Anlass zum Lachen -über Familie und Freunde, die Werbung und den eigenen Körper und zaubert dem Mittelalterweib von heute ein herzliches Lachen ins Gesicht. Jeden Tag. +++ Endlich erhältlich: Der Kalender zum großen SPIEGEL-Bestseller +++




Statt Prosecco, Blumen oder Schokolade lieber einen Kalender schenken!